Posts From Wal24

Steuergeld für Kulturförderung:PIERRE-ANDRÉ THIÉBAUD ERHÄLT KULTURPREIS 2017 DES KANTONS WALLIS

Nicht nur der Bund, sondern auch die Kantone haben häufig eigene Kulturpreise und Budgets für derartige staatliche Preise, welche für Kulturförderung und sogenannter „Kulturvermittlung“ verwendet werden.  In den 80er Jahren wurde die Kulturförderung in der Schweiz stark ausgebaut und so hat auch das Wallis seit den 80er-Jahren (siehe Erläuterungen ganz unten) seine eigenen Kulturpreise usw. Diese wurden aktuell wieder vergeben: Der Filmemacher Pierre-André Thiébaud wird mit dem diesjährigen Kulturpreis des

3. RHONEKORREKTIONFINANZIERUNGSGESETZ GEHT IN DIE VERNEHMLASSUNG

Der Staatsrat gibt den Vorentwurf für das Gesetz über die Finanzierung der 3. Rhonekorrektion in die Vernehmlassung. Bereits im Juni 2015 wurde ein Dekret zur Schaffung eines Finanzierungsfonds für die 3. Rhonekorrektion an der Urne angenommen. Nun legt der Kanton eine Gesetzesgrundlage vor, die dieses Dekret konsolidieren und die finanzielle Beteiligung von Gemeinden und Privaten regeln soll. Die Vernehmlassung der Vorlage dauert bis zum 26. September 2017. Das vom Volk

PLANWIRTSCHAFTLICHE STAATSEINGRIFFE WEGEN FRÜHLINGSFROSTSTAATSRAT BESCHLIEßT NEUE UNTERSTÜTZUNGSMASSNAHMEN

Als Antwort auf die verheerenden Schäden, die der Frühlingsfrost im April angerichtet hat, verabschiedet der Staatsrat nun neue planwirtschaftliche Maßnahmen zur Unterstützung der Betroffenen. Die Regierung schlägt dem Großen Rat einen Rahmenkredit in der Größenordnung von 35,2 Millionen Franken vor, um langfristig Infrastrukturen zur Frostbekämpfung zu finanzieren. Verstärkt wurden zudem die Maßnahmen zur Überbrückung von kurzfristigen Liquiditätsengpässen der Unternehmen, was mithilfe von Bankbürgschaften des Bürgschafts- und Finanzzentrums (CCF AG) gelingen

„Ein Schritt, eine Richtung“Kunstmuseum Wallis im ehemaligen Gefängnis Le Pénitencier

Vom 3. Juni 2017 bis am 7. Januar 2018 quartiert sich das Kunstmuseum Wallis im Le Pénitencier, dem ehemaligen Gefängnis von Sitten und seinen drei Stockwerken ein und präsentiert Unterwegs – eine Ausstellung rund um das Thema Laufen im Sinne eines körperlichen und sozialen Engagements. Vom Fussabdruck zur Grenzüberschreitung, vom Bergsteigen zur politischen Demonstration: Das Laufen wird anhand von Walliser, Schweizer und internationalen Werken und Objekten verschiedener Epochen und Disziplinen