Der ehemalige Mode-Unternehmer Fredy Bayard übernimmt die Visper Mengis-Gruppe mit rund 200 Mitarbeitern.

Bayard kaufte von der Familie Mengis die Aktienmehrheit am Oberwalliser Traditionshaus.

„Mit dem Verkauf der Aktienmehrheit der Mengis Druck und Verlags AG und seinen Beteiligungen an Fredy Bayard wurden beste Voraussetzungen geschaffen, welche es dem Unternehmen ermöglicht, sich unabhängig und weiterhin mit einem in der Region verwurzelten Eigentümer weiter zu entwickeln“ heißt es seitens der alten und neuen Besitzer auf 0815.ch, dem Internetportal des Walliser Boten.

Zur Mengis Druck und Verlag AG gehören neben der einzigen Tageszeitung des Oberwallis auch die Gratiswochenzeitung Rhone-Zeitung, der Rottenverlag und eine Beteiligung am Lokalsender Radio Rottu Oberwallis. Seit 1931 war die Firmengruppe im Besitz der Familien Mengis gewesen.

Der neue Mengis-Besitzer hatte im vergangenen Jahr den größten Teil seiner Aktien am Unternehmen Mode Bayard ans die Unternehmensleitung verkauft und sich eine Auszeit genommen. Die Mode Bayard-Gruppe war unter seiner fast 30-jährigen Führung von einem Modegeschäft in Visp zu einem Unternehmen mit 76 Filialen angewachsen.