In Graubünden wurde Olympia 2x in Folge abgelehnt.

Keiner glaubte an Nachhaltigkeit.

Bei der zweiten Vorlage und Abstimmung sollte alles viel nachhaltiger werden als beim ersten mal.

Angeblich sollte es bleibende Effekte geben für die Wirtschaft und kein Strohfeuer für Wirtschaft und Tourismus.

Nur einzig, niemand glaubte es.

Nun kommt Olympia im Wallis zur Abstimmung.

Wer sich für das Thema Olympia interessiert, der findet hier einen interessanten Beitrag.

Milliardär und Unternehmer zu Olympia