Tag "Einbürgerungen Wallis"

Vereidigung von 916 neuen WallisernDie meisten Neu-Bürger kommen aus den EU-Ländern Portugal, Italien und Frankreich

Anders als in Ländern wie Deutschland oder Frankreich werden in der Schweiz bekanntermaßen nicht einfach Pässe als Anspruch verteilt. Sondern es hat einige Hürden, die genommen werden müssen, wozu nicht nur ausreichende Sprachkenntnisse gehören. Man hat keinen Anspruch, sondern muß bei der Gemeinde das Bürgerrecht beantragen und anschließend muß auch der Kanton zustimmen. Das Wallis hat nun 916 neue Bürger. Staatsrat Frédéric Favre, Vorsteher des Departements für Sicherheit, Institutionen und